Enduropilgern auf dem Jakobsweg in Spanien

Tourbeschreibung:

Das besondere Highlight im Oktober! Auf einer Strecke von knapp 1000 Kilometern pilgern wir mit unseren Eduros auf der Route Camino Francés, dem berühmtesten Pilgerweg der Welt. Er ist über 1000 Jahre alt und führt der Legende nach zum Grab des Apostels Jakobus in der spanischen Stadt Santiago de Compostela. In Somport (Aragón) befindet sich der Grenzübergang zwischen Frankreich und Spanien, hier beginnt unser Jakobsweg über die ca. 1.600 m hohen Pyrenäenpässe nach Nordspanien. Wir durchqueren die Königsstädte Jaca, Pamplona, Estella, Burgos und León und kommen in Santiago de Compostela an unser Ziel. Zurück fahren wir auf verschiedenen Wegen.

Die geschichtsträchtige Route bietet einzigartige Kultur-, Landschafts- und Naturerlebnisse und nebenbei lernt man Menschen aus der ganzen Welt kennen.1993 wurde dem Weg von der UNESCO der Status eines Weltkulturerbes der Menschheit zuerkannt.

Jedoch zu Beginn unserer Reise registrieren wir uns in einem Anmeldebüro für die Wanderung. Dort erhalten wir zwei wichtige Utensilien die wir auf dem Jakobsweg benötigen. Erstens ist dies der Pilgerpass (mit allen Etappenzielen und genug Platz für viele Stempel der einzelnen Stationen) und zweitens die Jakobsmuschel die als Erkennungszeichen und treuer Wegbegleiter dient.

Ablauf:

Abfahrt am Abend mit Mensch, Maschine und Gepäck im Super-Bike-Box-Tour-Bus, Hauptstraße 25, 36148 Mittelkalbach in Richtung Spanien.

12 bis 14 Tage Enduropilgern

  • Tagesetappen ca. 150 km
    (Hin und zurück ca. 2200 km)
  • Übernachtung standesgemäß in Pilgerherbergen oder kleinen Hotels auf dem Weg
  • Route Camino Francés nach Santiago de Compostela
  • Auf neuen Wegen geht es mit den Bikes zurück zum Ausgangspunkt
  • Am Ausgangspunkt wieder angekommen fahren wir, ggf. nach einer Übernachtung in dem Super-Bike-Tour-Bus mit faszinierenden Eindrücken zurück in die Heimat

Preise:

12 bis 14 Tage Jakobsweg-Spanien:

  • 1750,- Euro pro Person mit eigener Enduro und Ausrüstung
  • Leihmotorrad für 12-14 Tage 350,- Euro
  • Teilnehmerzahl max. 5 Personen

 

Service & Leistungen:

Inbegriffen sind:

  • Personen- und Motorradtransfer
  • Übernachtungen in Pilgerherbergen und Hotels inkl. Frühstück
  • erfahrener Tourguide
  • mentaler und technischer Support
  • Pannenhilfe ist entsprechend der
    Möglichkeiten vor Ort selbstverständlich

Führung & Betreuung
Der ortskundige Tourguide ist während der gesamten Tour ständig für Dich da. Er ist Dein Ansprechpartner für Tipps und Tricks.

Verpflegung
Mittags stehen Restaurantbesuche mit traditioneller Küche auf dem Streckenplan. Mit dem gemeinsamen Abendessen nutzen wir die kulinarischen und kulturellen Angebote der Region. (Selbstzahlung)

Ausrüstung
Ihr solltet mit Endurobekleidung und Schutzausrüstung ausgestattet sein. Die Super-Bike-Box empfiehlt seinen Teilnehmern eine Reiseunfallversicherung, Auslandskranken-versicherung sowie eine Reiserücktrittsversicherung.

Für Tipps stehen wir euch selbstverständlich zur Verfügung!

Mehr Impressionen findet Ihr auf unserem
Super-Bike Youtube Kanal

ZUR ÜBERSICHT

 

TO THE TOP